Home of Gamehacking

Normale Version: RE6 Adressen
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich wolte für Resident Evil 6 ein eigenen Teleporter erstellen, nun habe ich das problem... ich finde zwar die Adressen dazu und wenn das Game geclosed ist haben sich die Adressen wieder geändert. Habe nun stunden gesucht aber keine festen adressen gefunden. Von daher wolte ich mal lieb fragen, ob jemand die festen Adressen hat oder evtl. noch Tipps hat ?

Mfg
Struppi
Als Tipp:
Schau dir mein teleporter Tutorial an Wink
Wenn du fragen hast, frag einfach.
(05.04.2013, 23:20)DNA schrieb: [ -> ]Als Tipp:
Schau dir mein teleporter Tutorial an Wink
Wenn du fragen hast, frag einfach.

Also dein Teleporter Tut kenne ich schon auswendig^^
Ich finde ja die Adressen so ist das ja nicht, Aber wenn ich das Spiel beende und starte es neu... gehts nicht mehr. Wenn ich dann neu suche sinds wieder andere Adressen. Deswegen ja das versteh ich gerade nicht^^
Entweder Du suchst die Pointer dazu... Oder Du musst dich mit dem Thema Code Injection auseinandersetzen.
Weißt Du denn welche® Befehl(e) die Addys beeinflussen?
Wie silent schon sagte ... Code Inejction.
In meinem Tutorial nutze ich die DMA to Static Methode.
Schau dir am besten nochmal die Stelle im Tutorial an, wo ich die CodeInjection
mache, dort nutze ich nämlich die besagt Methode.
hat sich erledigt, aber nun habe ich ein anderes problem
Ich möchte ein float wert angezeigt oder schreiben...
aber der zeigt mir das in 4 byte an Huh


Code:
Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
        GetProcessId(ProcName)

        'X Koord - Anzeigen
        Dim pointer1 As Int32
        Dim pointer2 As Int32

        pointer1 = Read_Long(&H1360000 + &HDDA8B4)
        pointer2 = Read_Long(pointer1 + &H10)

        Dim XKoord As Long
        XKoord = Read_Long(pointer2 + &H24)
        TextBox1.Text = XKoord

        'Y Koord - Anzeigen
        Dim pointer3 As Int32
        Dim pointer4 As Int32

        pointer3 = Read_Long(&H1360000 + &HDDA8CC)
        pointer4 = Read_Long(pointer3 + &H10)

        Dim YKoord As Long
        YKoord = Read_Long(pointer4 + &H2C)
        TextBox2.Text = YKoord

        'Z Koord - Anzeigen
        Dim pointer5 As Int32
        Dim pointer6 As Int32

        pointer5 = Read_Long(&H1360000 + &HDDA8B4)
        pointer6 = Read_Long(pointer5 + &H10)

        Dim ZKoord As Long
        ZKoord = Read_Long(pointer6 + &H28)
        TextBox3.Text = ZKoord

    End Sub

Weiß nicht, ob es im Trainermodul drin ist, ansonsten hier nochmal:



Aufgerufen wird dann wie folgt:

[code=vb]
Dim FloatWert as Single
Dim 4ByteWert as Int32

FloatWert = 4Byte2Float(Dein Int Wert)
'oder andersrum
4ByteWert = Float24Byte(Dein Float Wert)
[/code]